Ripple CEO behauptet, dass Bitcoin Circuit die Hälfte der Top-20-Banken im Jahr 2020 Crypto besitzen wird; ist dies machbar

Die Finanzindustrie als Ganzes hat gezögert, Kryptographie in irgendeiner Form anzunehmen oder zu übernehmen, wobei viele große Persönlichkeiten der Branche behaupten, dass Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte lediglich Spekulationsinstrumente sind, die Investoren nutzen, um schnelle Gewinne zu erzielen, und nicht revolutionäre Technologien, die eine neue Ära der digitalen Finanzen einleiten könnten.

Trotzdem bietet ein führender Anbieter in der Krypto-Branche jetzt eine mutige Vorhersage an, wie große Banken im Jahr 2020 zur Krypto-Währung übergehen werden, und wenn er sich als richtig erweist, könnte die aufkommende Technologie kurz vor einer massiven weltweiten Einführung stehen.

Ripple: Krypto zur Bitcoin Circuit Untermauerung der Konsumfinanzprodukte im Jahr 2020

In einem kürzlich Bitcoin Circuit erschienenen Blog-Post auf Ripple’s Website mit dem Titel „2020: The Year of the Digital Asset“, stellt das Fintech-Unternehmen fest, dass die Einführung von Krypto-Währungen im neuen Jahr vor allem auf eine einfachere Nutzbarkeit von digitalen Assets über die Brieftasche abzielt.

Ripple’s Senior Vice President of Product, Asheesh Birla, prognostiziert, dass mobile Brieftaschen und Zahlungsapplikationen wie PayPal Blockchain und Cryptocurrency einführen werden, um besser mit digitalen Banken konkurrieren zu können.

Bitcoin Circuit Foto

„Der Einsatz von digitalen Assets und der Blockchain-Technologie bei mobilen Geldbörsen und Super-Apps wie Gojek, Grab und PayPal wird immer mehr zum Mainstream werden, da sie ihre Dienstleistungen erweitern wollen, um mit der Kundennachfrage Schritt zu halten und mit digitalen Banken zu konkurrieren“, erklärte er.

 

Ripple CEO: Große Banken werden im kommenden Jahr digitale Assets nutzen

Eine der kühnsten Vorhersagen in diesem Blogbeitrag stammt vom CEO des Unternehmens, Brad Garlinghouse, der feststellt, dass er davon ausgeht, dass die Hälfte der Top 20 Banken der Welt im Jahr 2020 digitale Vermögenswerte aktiv halten und handeln wird.

„CEO Brad Garlinghouse ist sogar noch mutiger und sagt voraus, dass die Hälfte der 20 größten Banken der Welt im Jahr 2020 digitale Vermögenswerte aktiv halten und handeln werden. Er ist auch einer von vielen im Team, die glauben, dass Fiat-Währungen im nächsten Jahr digitalisiert werden“, sagt das Unternehmen in der Post.

Diese Vorhersage ist nicht beispiellos, da mehrere große Banken in die Kryptomärkte vorgedrungen sind, wobei JPMorgan kürzlich die Freigabe ihrer eigenen digitalen Währung für bankinterne Überweisungen angekündigt hat.

Die Zeit wird zeigen, ob die Banken im Jahr 2020 wirklich stark in die Kryptomärkte einsteigen werden, aber wenn sie es tun, wird dies sicherlich dazu beitragen, die weitere globale Einführung zu katalysieren und zu verewigen.

Comments are closed.